Montag, 28. September 2015

Nebulöser Morgenspaziergang


 
Wuff wuff!

Ratet mal was ich heute morgen bei unserem ersten Spaziergang gesehen habe? Na erratet ihr es? 



Ganz genau! Nichts! Gar nichts! Es war alles in dichten Nebel getaucht. Der war so dick, dass man kaum die Pfote vor der Nase gesehen hat und dazu wehte ein eisiger Wind *brrr* Hoffentlich kommt die Sonne ganz schnell raus.


Hmm...ob sich hinter der Nebelwand wohl ein paar Raben verstecken?

Ich passe immer ganz genau auf!


Sonne, bitte beeil dich!


Nebulöse Grüße
Eure Wera

Kommentare:

  1. Zum Glück zeigte sich bei uns die Sonne, so dass sich der Frühnebel schnell verzog.

    Ja, es lässt sich nicht leugnen, der Herbst ist da....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück zeigt sich meistens wenn es so nebelig ist die Sonne ein paar Stunden später :D

      Löschen
  2. Hallo Wera,
    vielen Dank für deinen Besuch bei uns. Da kommen wir doch gleich mal zum Gegenbesuch und schnüffeln alles bei dir durch. Ganz schön neblig bei euch. Wir hoffen das sich die Sonne doch noch blicken ließ. Ja, so ist er, der Herbst.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!

      Schön, dass ihr zum schnuffeln vorbeigekommen seid! Ja, die Sonne hat sich den Tag zum Glück noch gezeigt! :D

      Löschen
  3. Ich liebe diesen frühmorgendlichen Herbstnebel - hat ein bisschen was mystisches ;)
    Bei den Bildern bekomm ich direkt Lust, morgens gaaaanz früh aufzustehen und ein paar Bilder zu knipsen :)

    Gepunktete Grüße
    Katharina mit Milo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihihii ja stimmt was mystisches hat der Nebel auf jeden Fall! :D

      Löschen