Mittwoch, 13. April 2016

Unser (regnerische) Ausflug zum Steinhuder Meer

Steinhuder Meer bei Regen
Hallo zusammen!

Heute möchten wir euch (zwar ein wenig verspätet *hust hust* - aber besser spät als nie) von unserem Karfreitagsausflug ans Steinhuder Meer erzählen! 

In der Nähe des Steinhuder Meers wohnen nämlich meine und Wera's beste Freundin und ein Besuch war längst überfällig :D

Es sollte die erste längere Fahrt mit Wera werden und wir waren alle gespannt, wie das kleine Fräulein knapp 2 Stunden Autofahrt überstehen würde. 


Da es sich um das Osterwochenende handelte beschlossen wir sehr früh loszufahren, um nicht in irgendwelche Staus auf der Autobahn verwickelt zu werden. Ich checkte also gegen 6 Uhr Morgens die Staumeldungen: eine einzige Meldung! Super, dachte ich, das geht ja. Als ich jedoch genauer hinschaute, merkte ich, dass es sich bei dieser einen Meldung genau um die Strecke handelte auf der wir Richtung Hannover fahren mussten. Ein Lkw hatte wohl Öl verloren und die Strecke war gesperrt, kilometerlanger Stau kündigte sich an und ein weiträumiges Umfahren wurde geraten. Und nun? Über die Landstraße? Oder doch die normale Strecke, in der Hoffnung, dass sich der Stau aufgelöst hatte, wenn wir dort ankämen? Oder direkt die längere Alternativ-Strecke über die Autobahn? 

Wir entschieden uns für den Mittelweg. Bis Göttingen fuhren wir auf einer seeehr kurvenreichen Landstraße und ab Göttingen dann auf die Autobahn. Und wir hatten Glück! Im Radio sprachen sie von einem 15km Stau, den wir jetzt zum Glück umfahren hatten! Ich hatten schon meiner Freundin bescheid gegeben, dass wir uns wahrscheinlich verspäten würden, letztendlich kamen wir dann aber doch ziemlich gut durch und waren sogar pünktlich da! :D

Wir wurden herzlich empfangen und mit einem super leckerem Bruch verwöhnt :D Nach einer Spielrunde im Garten (bei der Wera das Blumenbeet umgraben wollte *hust*), brachen wir dann gegen nachmittag in Richtung Steinhuder Meer auf.
 
Wera und Lady werde von einem großen schwarzen Rüden begrüßt

Wenn ihr euch an den Karfreitag zurückerinnert, dann wisst ihr, was für ein Mistwetter war. Es hat den ganzen - wirklich den ganzen! - Tag nur geregnet. Das gestaltete zum einen die Autobahnfahrt nicht sonderlich angenehm, zum anderen war es schade für unseren Ausflug. Aber wie heißt es so schön? Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. Und wer waren wir denn, dass wir uns von ein bisschen Regen hätten abschrecken lassen? 

Es hat alles so interessant gerochen!
Das Steinhuder Meer war trotz des miesen Wetters wunderschön. Wera war wirklich überwältigt von so viel Wasser auf einmal und konnte das am Anfang gar nicht richtig verarbeiten. Da es an dem Tag auch noch windig war, herrschte sogar leichter Wellengang und das fand Wera dann ganz suspekt *grins* Ins Wasser hat sie sich nicht getraut, noch nicht mal mit den Pfoten, obwohl ihre Freundin Lady (ein Labrador) es ihr sehr schön vorgemacht hat und gleich mal planschen gegangen ist *lach*
Man beachte Lady im Hintergrund *grins*
Wir sind dann ein Stück am Strand entlang gelaufen und es hat Wera immer wieder zum Wasser hingezogen. Sie war wirklich faziniert von so viel Wasser! Nach einer Weile sind wir in einem kleinen Café eingekehrt, dass zum Glück an Karfreitag geöffnet hatte. Meine anfänglichen Bedenken, ob das mit Wera im Café klappen würde, erwiesen sich als völlig unnötig! Wera hat sich hervorragend benommen! Sogar als ein großer Schäferhund in das Café kam und sich einige Tische entfernt von uns gesetzt hat, ist sie ruhig neben mir liegen geblieben. Ich war (und bin es immer noch) ziemlich stolz auf sie, dass sie das so gut gemeistert hat :D 

 

Nachdem wir uns aufgewärmt und ein wenig getrocknet hatten, ging es zurück zum Auto und nach Hause zu meiner Freundin. Dort angekommen tranken wir Kaffe und aßen das leckerste Tiramisu, dass man sich vorstellen kann, während im Kamin ein Feuer prasselte und wir uns nett unterhielten. So ließen wir den Nachmittag gemütlich ausklingen.
 
Und nochmal eine planschende Lady im Hintergrund - Wera fand das ja sehr interessant, aber getraut hat sich der Angsthase nicht!

Es war wirklich ein sehr sehr schöner Ausflug, den Wera und ich mit Sicherheit bei schönerem Wetter im Sommer wiederholen werden! :D Vielleicht traut sie sich dann auch ins Wasser :D 

Anmerkung: Ich hätte gerne mehr Fotos gemacht, aber auf Grund der Tatsache, dass es keine einzige Minute aufgehört hat zu regnen und ich mir weder mein Handy noch meine Kamera kaputt machen wollte, ist es leider bei den wenigen Bildern gebleiben. 

Kommentare:

  1. Hier war das Wetter am Karfreitag nur bedingt besser. Es war schön von Eurem – wenn auch verregneten – Ausflug zu lesen. Er liest sich wunderbar….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass dir unser Ausflug gefallen hat :D

      Liebe Grüße
      Corinna und Wera

      Löschen
  2. Schön das ihr die richige Kleidung für das Wetter gefunden habt. Ich bin gespannt ob sie dann im Sommer zur Wasserratte wird und ehr Wasserscheu bleibt. Meine Maus war anfangs auch skeptisch aber jetzt ist sie nicht mehr aus dem Wasser raus zu bekommen.
    Liebe Grüße Vanni mit Sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die richtige Kleidung ist immer wichtig ;D Ich bin auch sehr gespannt, ob sie sich irgenwann mal weiter als mit ihren Pfötchen ins Wasser wagt oder nicht XD
      Liebe Grüße
      Wera und Corinna

      Löschen
  3. Antworten
    1. Hahahahaha danke! :D seit wann bist du auch hier? :D

      Löschen